Neue Tipps für zu Hause!

Aggressiv sein, fair gemacht, so geht‘s ;-):

 

Für eine unbestimmte Zeit sind wir noch alle durch COVID19 in unserer Bewegungs- und Kontaktfreiheit eingeschränkt, was schon mal zu Wut, Frust und Aggressionen führen kann. All diese Gefühle bedeuten nicht nur Gewalt und Zerstörung. Die kraftvolle Energie kann auch positiv genützt werden, ohne bei sich und anderen Schaden anzurichten. Na, habe ich jetzt vielleicht deine Neugier geweckt? Schau einfach mal rein, möglicherweise gefällt dir ja der ein oder andere Vorschlag!

Hier nun die Anregungen, zum Dampf ablassen und um Wut abzubauen, die allein und mit anderen gemacht werden können:    

beginnen wir mal mit dem Kopf:

  • Kräftig durch die Nase mit geschlossenem Mund einatmen, kräftig durch den Mund ausatmen, mehrere Wiederholungen
  • Pfeifen
  • Kraftvoll Wut in ein Taschentuch heraus schnäuzen
  • Luftballons aufblasen und mit den Beinen zerplatzen
  • Düfte einatmen: alles was dir gut tut und befreiend wirkt!
  • In den Polster schreien: alles muss raus, der Polster hält es aus!
  • Gute Erinnerungen sammeln: Wer war nett zu Dir? Was hat dich erfreut? Was hat dir in der Vergangenheit schon mal gut getan?
  • Freudentagebuch: da kommen nur die positiven Dinge rein! 
  • Wuttagebuch: aber jetzt, hier muss alles Negative rein!
  • Kiefermuskel massieren, auch Kaugummi kauen
  • Mund offenhalten
  • Wie ein Pferd schnauben: erst tief einatmen und dann laut ausschnauben - der Tanz der Lippen!

 

nun die Hände & Arme:

  • Die Fäuste fest zusammendrücken, einatmen, beim Ausatmen Fäuste öffnen, mehrmals Wiederholen!
  • Die Arme so hoch wie möglich in die Luft strecken, mehrere Atemzüge, langsam absenken, mehrmals Wiederholen!
  • Die Fäuste ballen, in die Luft boxen, mit den Beinen in die Luft treten
  • Mit den Händen auf den Tisch oder auf die Oberschenkel trommeln, mal ganz leise, mal ganz laut, mal fest, mal zart, mit einzelnen Fingern, mit den Händen, mit den Fäusten, dazu zählen, bis fünf oder auch zehn
  • Mit den Fäusten in den Polster schlagen ǀ Armdrücken zu zweit
  • Stressbälle drücken
  • Plastilin, Knetmasse ǀ Teig, Ton kneten
  • Wutcollage: Ölkreide, Papier, Unterlage, kraftvolles Krixikraxi, bunte Wut

 

danach der Oberkörper:

  • Nacken und Schläfen massieren
  • Das Herz reiben, streicheln, massieren, sich lieb haben
  • Rücken gegen die Wand drücken

 

und jetzt Beine & Füße:

  • Mit den Beinen abwechselnd links und rechts fest aufstampfen, Arme dazu nehmen
  • Von einem Bein aufs andere hüpfen
  • Mit beiden Beinen, in die Luft springen
  • Die Treppe runter
  • Laufen am Stand: zuerst langsam, dann schneller, steigern, wieder langsamer werden, kräftig ein- und ausatmen
  • Sich abwechselnd links - rechts hin- und herwiegen, schaukeln beruhigt!

 

Natürlich kannst du auch alles miteinander kombinieren. Du bist der Meister*_die Meisterin* deiner aktiven Energien! Mach das Beste für dich und für deine Umwelt daraus. Solltest du noch andere Möglichkeiten entwickelt haben, bitte melde dich bei mir, und ich freue mich über zusätzliche Ideen, die ich dann gerne erweitere für unser COVID19 Team!

 

Sonnige Grüße von daheim, Lisa

Mag.a (FH) Lisa Korak

lisa.korak-ät-young.or.at

Tel.: 0664-80981 119

in der Isolationszeit auch per WhatsApp erreichbar Mo, Di, Mi, Do 8:30-13:00